#RWE Power zahlt für ein #Riesenkraftwerk ab sofort keine #Gewerbesteuer mehr [via Nachdenkseiten]


RWE Power zahlt für ein Riesenkraftwerk ab sofort keine Gewerbesteuer mehr

[via Nachdenkseiten]

http://www.nachdenkseiten.de/?p=14199#h08

 


Überwies der Konzern im Jahr 2009 noch 25 Millionen Euro, 2010 sogar sagenhafte 47 Millionen Euro, 2011 immerhin noch 5,4 Millionen Euro, geht RWE Power jetzt davon aus, dass ihr Ergebnis in diesem Jahr so schlecht sein wird, dass das Unternehmen keinen Cent Gewerbesteuer zahlen muss.
Auf die Nachfrage, wieso RWE Power kein Geld mehr für die Gewerbesteuer übrig habe, antwortete Pressesprecher Lothar Lambertz mit einem Hinweis auf die Kosten für den Ausstieg aus der Kernenergie und die Energiewende: “Die belasten unser Ergebnis und das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Gewerbesteuer.”

Zum Konzern gehört das Kernkraftwerk Biblis, dessen Betrieb RWE Power nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima im März 2011 einstellen musste.
Die Energiewende, so Lambertz , mache sich auch durch die Konkurrenz von Photovoltaikanlagen für die RWE-Gaskraftwerke bemerkbar.
Quelle:

Rhein-Erft Rundschau  http://www.rundschau-online.de/rhein-erft/haushaltssperre-k-o–schlag-fuer-bergheims-finanzen,15185500,16911714.html

Anmerkung WL:

Hat das Kraftwerk Niederaußem keinen Strom mehr verkauft? Hat es Verluste gemacht? Hier zeigt sich, wie ein Riesenkonzern seine Gewinne und Verluste (oft handelt es sich auch nur um Abschreibungen) hin- und herjonglieren kann.


Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s