#Lob für #Niedriglohn und #Hetze #gegen #Arbeitslose am #Existenzminimum – #Working poor als #Sozialstaatsprogramm auch in Dresden

   


Die Hartz-IV-Debatte:

Lob für Niedriglohn und Hetze gegen Arbeitslose am Existenzminimum
Working poor als Sozialstaatsprogramm

[via ardusiss.de]

 


Jonas Köper – 15.4.2010

Teil 1. Lage der Lohnabhängigen 2010 in D: Tendenz Existenzminimum

if (FlashDetect.installed) { $(‘flash_embed-rjerringlv’).show(); $(‘quicktime_embed-rjerringlv’).hide(); } else { $(‘quicktime_embed-rjerringlv’).show(); $(‘flash_embed-rjerringlv’).hide(); }

Teil 2. Gerechtigkeit und Lohnabhängigkeit: Ideologie und ihr Nutzen
Lohnabhängigkeit: Lohnarbeit und Arbeitslosigkeit

if (FlashDetect.installed) { $(‘flash_embed-nCBdzDlwtp’).show(); $(‘quicktime_embed-nCBdzDlwtp’).hide(); } else { $(‘quicktime_embed-nCBdzDlwtp’).show(); $(‘flash_embed-nCBdzDlwtp’).hide(); }

Teil 3. Lohnabhängigkeit:

kombiniert den Bedarf des Kapitals nach rentabler Arbeit
mit dem Bedarf des Volkes nach Arbeitseinkommen – ein Gegensatz

if (FlashDetect.installed) { $(‘flash_embed-idqDhEFwnx’).show(); $(‘quicktime_embed-idqDhEFwnx’).hide(); } else { $(‘quicktime_embed-idqDhEFwnx’).show(); $(‘flash_embed-idqDhEFwnx’).hide(); }

Teil 4. Sozialstaat: Den Gegensatz von rentabler Arbeit fürs Kapital
und Reproduktion aus Lohnarbeit nützlich halten

if (FlashDetect.installed) { $(‘flash_embed-DrvcCJGsbp’).show(); $(‘quicktime_embed-DrvcCJGsbp’).hide(); } else { $(‘quicktime_embed-DrvcCJGsbp’).show(); $(‘flash_embed-DrvcCJGsbp’).hide(); }

Teil 5. Agenda 2010 Bilanz:

Standortziel “flexibler Arbeitsmarkt” erreicht – zugleich “Sozialstaat überfordert!”

if (FlashDetect.installed) { $(‘flash_embed-ftwuoIzGaD’).show(); $(‘quicktime_embed-ftwuoIzGaD’).hide(); } else { $(‘quicktime_embed-ftwuoIzGaD’).show(); $(‘flash_embed-ftwuoIzGaD’).hide(); }

Teil 6. Sozialstaat ist Agent des allgemeinen Gesetzes der Akkumulation auf dem Arbeitsmarkt,
organisiert Existenzformen der relativen Überbevölkerung und die Unkosten (Das Kapital I, 665, 673f.)

if (FlashDetect.installed) { $(‘flash_embed-zujpnjpiEs’).show(); $(‘quicktime_embed-zujpnjpiEs’).hide(); } else { $(‘quicktime_embed-zujpnjpiEs’).show(); $(‘flash_embed-zujpnjpiEs’).hide(); }

Teil 7. Nachträge und Diskussion

if (FlashDetect.installed) { $(‘flash_embed-FxJElgzvFu’).show(); $(‘quicktime_embed-FxJElgzvFu’).hide(); } else { $(‘quicktime_embed-FxJElgzvFu’).show(); $(‘flash_embed-FxJElgzvFu’).hide(); }

Literaturhinweise:
Artikel zum Thema im

GegenStandpunkt gibts hier und hier

Grundsätzliches findet sich hier:
Sonderdruck aus GegenStandpunkt 4-96:
“Beschäftigung” – “Globalisierung” – “Standort” …
Anmerkungen zum kapitalistischen Verhältnis zwischen
Arbeit und Reichtum
61 Seiten € 5.–
ISBN-13: 978-3-929211-08-5
ISBN-10: 3-929211-08-4

sowie hier:
Peter Decker / Konrad Hecker
Das Proletariat
Politisch emanzipiert – Sozial diszipliniert – Global ausgenutzt – Nationalistisch verdorben –
Die große Karriere der lohnarbeitenden Klasse kommt an ihr gerechtes Ende
München 2002
288 Seiten A5 € 20.–
ISBN-13: 978-3-929211-05-4
ISBN-10: 3-929211-05-X



Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s